Reklamation

 Garantie, Rechte aus der fehlerhaften Leistung

 a) Für den Fall, dass der Käufer auch ein Konsument ist, bezieht sich auf ihn die Garantie für die Qualität. Der Garantiefrist auf die Fehler der gelieferten Ware fängt ab dem Tag der Übergabe der Ware dem Käufer laufen an. Der Verkäufer gewährt die Garantie für die Qualität und die Vollständigkeit der Lieferung. Auf allen Produkten sind die Mindesthaltbarkeit und die Charge der Produkte genannt, die Garantiefrist bewegt sich ab 2 bis 5 Jahren.

b) Stellt der Käufer die Fehler an der Ware fest, für die der Verkäufer verantwortlich ist, gibt er diese Tatsache dem Verkäufer ohne den unnötigen Verzug nach dem bekannt, wenn er diesen Fehler feststellt.

c) Die Beanstandungen ist es möglich lösen wie folgt: schriftlich oder fernmündlich auf den Kontaktnummern in den Arbeitstagen in der Zeit ab 9:00 bis 17:00, evtl. per E-Maile auf info@briv.cz.

Unter Bezugnahme darauf, dass in der Phase der Übernahme der Beanstandung ist nicht im Bisherigen bekannt, ob die Beanstandung berechtigt ist oder nicht, behält sich der der Verkäufer hiermit das Recht vor, nicht die Beanstandungen zu übernehmen, welche mittels der Nachnahme gemacht waren.

d) Die Rechte und Verpflichtungen der Vertragsparteien hinsichtlich der Rechte aus der fehlerhaften Leistung richten sich nach den betreffenden allgemein verbindlichen Vorschriften (vor allem nach den Bestimmungen § 1914 bis 1925, § 2099 bis 2117 und § 2161 bis 2174 des Gesetzes Nr. 89/2012 Corpus Juris, Bürgerlichen Gesetzbuches).

e) Der Verkäufer ist dem Käufer dafür verantwortlich, dass die Sache bei der Übernahme keinen Fehler aufweist und dass sie ihre Eigenschaften für die ganze Zeit der Garantie behalten wird. Vor allem ist der Verkäufer dem Käufer in der Zeit, wann der Käufer die Sache übernommen hat, und im Laufen der Garantiezeit für folgendes verantwortlich, dass:

  • die Sache die Eigenschaften aufweist, welche die Parteien vereinbart haben und falls solche Vereinbarung fehlt, dann solche Eigenschaften, welche der Verkäufer oder Produzent beschrieben hat oder welche der Käufer im Hinblick auf den Charakter der Ware und auf Grund der Reklame, welche von denen durgeführt war
  • die Sache ist für dem Zweck geeignet, welchen der Verkäufer für ihre Benutzung nennt oder zu welchen die Sache gewöhnlich benutzt wird
  • die Sache entspricht mit der Qualität oder Ausführung dem vereinbarten Prüfling oder der Vorlage, falls die Qualität oder Ausführung gemäß des vereinbarten Prüfling bestimmt war
  • die Sache ist in der entsprechenden Menge, Maß oder Masse vorhanden
  • die Sache entspricht den Anforderungen der rechtlichen Vorschriften

f) Zeigt sich der Fehler bei dem Kauf aus der Seite des Konsumenten im Verlauf den sechs Monaten nach der Übernahme, es wird vorausgesetzt, dass die Sache schon bei der Übernahme fehlerhaft war.

g) Das Recht aus der fehlerhaften Leistung gehört dem Käufer nicht, falls der Käufer schon vor der Übernahme gewusst hat, dass die Sache fehlerhaft ist, und/oder falls der Käufer den Fehler selbst verursacht hat.

h) Der Konsument ist berechtigt das Recht aus dem Fehler zur Geltung bringen, falls der Fehler bei der Gebrauchsware in der Zeit vierundzwanzig Monaten ab der Übernahme (der Garantiefrist) vorfinden wird.

i) Dem Käufer ist empfohlen, um unmittelbar bei der Lieferung zusammen mit dem Spediteur den Zustand der Sendung nach dem Transportschein zu überprüfen (die Anzahl der Packstücken, die Integrität des Klebebands mit dem Firmen-Logo, die Beschädigung der Schachtel).

Der Käufer ist berechtigt die Übernahme solcher Sendung zurückweisen, welche nicht in der Übereinstimmung mit dem Kaufvertrag ist damit, dass die Sendung z. B. nicht komplett oder beschädigt ist.

Nimmt der Käufer solche beschädigte Sendung von dem Spediteur über, ist es unerlässlich die Beschädigung in dem Übergabeprotokoll des Spediteurs zu beschreiben.

Die nicht komplette oder beschädigte Sendung ist es per E-Mail dem Verkäufer auf die Adresse: info@briv.cz zu melden, mit dem Spediteur den Schadensprotokoll auszufertigen und diesen ohne den unnötigen Verzug per Fax, per E-Mail oder per Post dem Verkäufer zu senden.

Die Nichteinhaltung der Regel in diesem Punkt betrifft in keinem Fall die Rechte des Käufers aus der Verantwortung für die Fehler oder aus der Garantie.

j) Die weitere Rechte und Verpflichtungen der Parteien, welche im Zusammenhang mit der Verantwortung des Verkäufers für die Fehler oder mit der Garantie, regelt die Reklamationsordnung des Verkäufers.

Benutzername

Tato stránka používá cookies. Vice info